Wurden Militärdienststellen für 2023 angekündigt? Wie erkundige ich mich nach bezahlten Militärplätzen?

Die bezahlte Militärdienstgebühr wurde festgelegt. Wie hoch ist die bezahlte Militärdienstgebühr?
2023 Militärdienstgebühr

Die Klassifizierungsergebnisse derjenigen, die im Jahr 2023 im Status des bezahlten Militärdienstes rekrutiert werden, wurden am 18. Januar 2023 über E-Government und Militärabteilungen bekannt gegeben. Verpflichtete, die in den Genuss des bezahlten Wehrdienstes kommen, erhalten in den Vorladungs- und Versandzeiten ab dem 2. Februar eine einmonatige militärische Grundausbildung.

Diejenigen, die ihren Militärdienst für einen Monat mit bezahltem Militärdienst erfüllen werden, wurden vom Verteidigungsministerium (MSB) angekündigt. Verpflichtete können ab Bekanntgabe per E-Government abfragen.

Wie erkundige ich mich nach bezahlten Militärplätzen?

Laut Mitteilung des Verteidigungsministeriums werden am 2023. Januar 18 Wehrdienststellen ausgeschrieben. E-Government vorbei angekündigt. Wehrdienststellen werden über E-Government ausgeschrieben. Bewerberinnen und Bewerber, die sich für den Wehrdienst bewerben, können ihre Plätze per Login über E-Government erfahren.

Versandtermine

  • Februar 02 2023
  • März 02 2023
  • April 06 2023
  • Mai 04 2023
  • Mai 31 2023
  • Juli 06 2023
  • August 10 2023
  • September 07 2023
  • Oktober 05 2023
  • November 09 2023
  • Dezember 07 2023

Was ist Vorladung?

Militärische Rekrutierungen werden regelmäßig durchgeführt und dies wird im Volk als Vorladung bezeichnet. Insofern ist es Personen möglich, ihren Wehrplatz durch Einloggen in das Portal, mit der Bekanntgabe dieser Einberufungsfristen und der Bekanntgabe der Standortinformationen zu erfahren.

Wie hoch ist die Wehrdienstgebühr 2023?

In dem im Juni 2019 erlassenen Gesetz wurde der erste gezahlte Betrag auf 31 343 TL festgelegt. Danach wurde das Wehrdienstentgelt, das sich nach dem Beamtenbesoldungskoeffizienten erhöhte, jeweils halbjährlich erhöht.

Die Gebühr, die im Juli 2019 33 230 betrug, wurde im ersten Halbjahr 2020 auf 35 54 TL und im zweiten Halbjahr auf 37 70 TL festgelegt. Der Gebührenbetrag, der im Zeitraum Januar bis Juni 2021 mit 39 788 TL erhoben wurde, stieg mit Wirkung vom 1. Juli auf 43 150 TL.

Das Verteidigungsministerium erhob in den ersten 2022 Monaten des Jahres 6 eine Militärdienstgebühr von 55 194 TL.

Im Juli 2022 betrug die Militärdienstgebühr 80 64 Lire.

Nach den vom Finanz- und Finanzministerium bekannt gegebenen Zahlen betrug die Militärdienstgebühr für den Zeitraum Januar bis Juni 104 Lire und 84 Kuruş.

Günceleme: 18/01/2023 13:25

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen