Verdächtige Taschen in der U-Bahnstation Adana

In der U-Bahnstation Adana, verdächtige Tasche: U-Bahnstation Adana am Eingang der vergessenen Tasche, Bombenangst lebte.


An der U-Bahnstation gegenüber der Gouverneurin von Adana angekommen, wurde damals eine Bombe bei den 07.30-Reihen gemeldet. Die Polizisten schickten die Nachricht auf das Sicherheitsband, das von der Einfahrt zur U-Bahn abgezogen wurde.

Diejenigen, die am Bahnhof ankamen, wiesen auch auf verschiedene Eingänge. Der Bombenspezialist, der den mobilen Signalbrecher betrieb, überprüfte die verdächtige Tasche. Die Fachpolizei, die die Tasche schnell mit dem Hakenseil nahm, ließ sie von dort fallen, wo sie war. In seiner Überprüfung der Expertenpolizei war die Tasche abgestanden.

Bombenexperten verließen den Schauplatz, während Beamte der öffentlichen Ordnung und der Polizei Brot in den Sack warfen. Nach dem Abflug der Teams wurde die Metrostation wieder eröffnet.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen