Kabataş Möwenbauarbeiten aus der Luft (Video)

Kabataş Möwenbauarbeiten aus der Luft gesehen:Kabataş Renovierungsprojekt von Pfeilern mit quadratischem Arrangement- und Transferzentrum “Kabataş Seagull “Werke wurden aus der Luft betrachtet. Das Projekt, dessen Fertigstellung 2 Jahre dauern wird und nach Abschluss wie eine Möwe aussehen wird, wird mit voller Geschwindigkeit fortgesetzt.
Wird von der Stadtverwaltung Istanbul gebaut, um den See-, Schienen- und Straßenverkehr in Istanbul zu integrieren Kabataş quadratische Anordnung aus der Luft gesehen. Die Arbeiten, die den kontinuierlichen Fußgängerfluss entlang des Strandes sicherstellen, indem der Verkehr unterirdisch verlegt wird, werden zwei Jahre lang fortgesetzt. Straßenbahnen und Standseilbahnen funktionieren weiterhin, damit die Fahrgäste während der Arbeiten nicht Opfer werden.
Der Pier, der in Form einer Möwe erbaut wird, erstreckt sich über mehr als tausend Quadratmeter Grünfläche. Die geplante Gerüstfläche beträgt nur tausend 100-Quadratmeter und die Höhe beträgt 300-Meter. Die Dolmabahçe-Moschee wird der 9,5-Meter und die Fındıklı Molla Çelebi-Moschee der 340-Meter. Ein Highlight der Bauarbeiten ist, dass kein Beton verwendet wird. Das Gerüst ist vollständig transparent.


1,5 Millionen Menschen werden davon profitieren
Unter und in den Übergangsbereichen im Erdgeschoss werden Buffet-, Patisserie-, Zeitungs-, Tee- und Kaffeebereiche den Bedürfnissen der Passagiere gerecht, wie beispielsweise der Verkauf. Diese Einheiten werden auch gebaut, um sicherzustellen, dass der Raum und der Raum leben. Der obere Platz ist ein vielseitiger Aktivitätsbereich mit einer großen Grünfläche sowie Rad- und Wanderwegen. Gleichzeitig werden die Bürger in der Lage sein, das Meer zu treffen, ohne sich in Fahrzeugen zu verfangen. Es wird erwartet, dass 1.5 Millionen Menschen in der ersten Projektphase von dem Projekt profitieren.
Während des Bauprozesses Kadıköy-Kabataş, Kabataş-Islands und frequentierte Bosporus-Linienflüge werden von den Piers Beşiktaş und Eminönü aus durchgeführt.
Ein Bürger namens Ali Önder erklärte, dass nicht genügend Warnungen gemacht wurden: „Ich habe mich heute zum ersten Mal getroffen. Normalerweise fuhr ich mit dem Motor vorbei, jetzt fuhr ich auch mit der Straßenbahn nach Eminönü KadıköyIch wechselte zu. "
Behram Baba Muratoğul, ein Geschäftsmann, der sagt, sein Geschäft sei wegen der Arbeiten gefallen, sagte: oğ Der Pier war geschlossen und es gab Flüge nach Üsküdar, und sie wurden entfernt. Es gibt Flüge, die noch nicht aufstehen, dank ihnen etwas mehr Geschäft. Aber die Dinge waren betroffen, sagte Ama.
Öte yandan, Kabataş Die Arbeiten des Möwenprojekts wurden aus der Luft betrachtet. In den Luftbildern ist zu sehen, dass die Arbeiten intensiv fortgesetzt werden.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen