Mars 2050 Ausstellung in Bursa

Marsausstellung in Bursa
Marsausstellung in Bursa

Die Siegerprojekte des in Zusammenarbeit mit der Metropolitan Municipality und der Bursa Technical University organisierten „Mars 2050 Living Space Idea Competition“ wurden dem Eindruck der Bürger mit der vom Bürgermeister der Metropolitan Municipality, Alinur Aktaş, eröffneten Ausstellung präsentiert. Der Bürgermeister der Metropole, Alinur Aktaş, sagte, dass die Ausstellung, die in Berufs- und Studentenkategorien organisiert ist, vom 23. bis 28. November im Tayyare Cultural Center kostenlos besucht werden kann.


Die Zeremonie, die im Tayyare Cultural Center zur Eröffnung der Ausstellung organisiert wurde; Der Bürgermeister der Metropolregion, Alinur Aktaş, und der Vorsitzende des Distrikts AKf Osmangazi, Ufuk Cömez, und die Technische Universität Bursa, Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften, Fakultätsmitglied Prof.Dr. Beyhan Bayhan nahm ebenfalls teil.

In seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung erinnerte der Bürgermeister der Metropolitan Municipality, Alinur Aktaş, daran, dass das Protokoll für den Mars 2050 Living Space Idea Competition, der sich mit „Weltraumarchitektur und Exoplaneten-Urbanismus“ befasst, 2019 zwischen der Metropolitan Municipality und der Bursa Technical University unterzeichnet wurde. Bürgermeister Aktaş erklärte, dass der Wettbewerb mit insgesamt 30 TL Preisgeld mit intensiver Teilnahme abgeschlossen wurde: „In dem Wettbewerb, der schwierige Bedingungen beinhaltet; "Ziel ist es, Produkte für neu entwickelte Tätigkeitsbereiche zur Erforschung, Gestaltung und Konstruktion von Umwelt-, Ressourcen- und Lebensraummöglichkeiten auf dem Mars und anderen Himmelskörpern anzubieten."

Bürgermeister Aktaş erklärte, dass bei dem Wettbewerb in Berufs- und Studentenkategorien interessante Ideen aufgetaucht seien: „Aufgrund der Epidemie wurde die Bewerbung bis zum 1. Juli verlängert und die Teilnehmer wurden erleichtert. Wettbewerb in der Kategorie Türkei Studenten von überall in den 29, schloss sich der professionellen Kategorie und 18 Teams. Die Verantwortung für die Bewertung der Jury und die Koordinierung der Kommunikation wurde von Dr. Die Gewinner der Designideen des von Ersan Koç durchgeführten Wettbewerbs wurden am 10. Juli 2020 ermittelt und bekannt gegeben. Wir möchten uns bei allen bedanken, die zu dem Prozess beigetragen und große Anstrengungen unternommen haben, insbesondere bei unseren Jurymitgliedern “, sagte er.

Der Vorsitzende Alinur Aktaş stellte fest, dass der Gewinner der Profikategorie 10 5 TL, die zweite 3 3 TL und die dritte 1000 4 TL erhielt. Darüber hinaus sagte Bürgermeister Aktaş, dass 9 ehrenwerte Erwähnungen von jeweils 6 TL in dieser Kategorie präsentiert wurden und dass XNUMX Jury-Incentive-Auszeichnungen die Gewinner in der professionellen Kategorie trafen. Präsident Aktaş stellte fest, dass in der Kategorie der Studenten XNUMX Auszeichnungen für gleiche Leistungen in Höhe von insgesamt XNUMX TL vergeben wurden.

Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Alinur Aktaş erklärte, dass Keremcan Yılmaz und Erdem Batıbek die Gewinner in der Profikategorie seien und sagte: „Ekin Kılıç und Ceydanur Katmer wurden Zweite, Merve Çengel und Onur Ertaş wurden Dritte. In der professionellen Kategorie wurden die Arbeiten von Özlem Demirkan, Huriye Önal und Uçman Tan erstmals erwähnt. Die Arbeiten von Mertcan Tonoz, Büşra Kavcar und Mehtap Ortaç wurden zum zweiten Mal ausgezeichnet. Die Arbeit von İrem Ercan und Talha Member wurde ebenfalls der dritten lobenswerten Erwähnung würdig. Auch in dieser Kategorie wurden die Werke von Selin Sevim und Ayşe Büşra Önş, Ecenur Sezgin und Berfin Ekinci mit Anreizen ausgezeichnet. “

Bürgermeister Aktaş merkte an, dass in der Kategorie der Studenten die Ideen ermittelt wurden, die es verdient hätten, 6 Co-Achievement Awards und 2 Incentive Awards zu erhalten. Der Vorsitzende Aktaş sagte: „Demnach; Meine Dilmaç, Yaren Müge Arı, Berca Kavani, Envercan Vural, H. İbrahim Yılmaz, H. İbrahim Han, Özgür Yeşilçimen, Hüseyin Emir Aydemir, valevval Çoksaygılı, Göksu Eda Yılmaz, İsrafil Taşlıman Die Projekte von Faruk Korkmaz wurden als würdig für den Co-Achievement Award eingestuft. In dieser Kategorie hatten auch das Projekt von Muhammet Emin Çelik und Yaşar Şekeroğlu sowie das Projekt von Osman Çaputçu und Ecem Doğan Anspruch auf eine Anreizprämie. “

Der Vorsitzende Aktaş erklärte, dass die Auszeichnungen der Eigentümer der Werke, die Anspruch auf Auszeichnungen im Rahmen des Wettbewerbs hatten, direkt auf ihren Bankkonten hinterlegt und die Zertifikate an die Adressen gesendet wurden, da die Zeremonie nicht im Rahmen von Coronavirus-Maßnahmen abgehalten werden konnte.

Technische Universität Bursa Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften Fakultätsmitglied Prof.Dr. Beyhan Bayhan dankte dem Bürgermeister der Stadtgemeinde Alinur Aktaş für seine Bemühungen, das Projekt zum Leben zu erwecken. Professor Doktor. Beyhan Bayhan erklärte, dass sie bereit sind, verschiedene ähnliche Arbeiten mit der Metropolitan Municipality durchzuführen.

Nach der Eröffnung besuchte Bürgermeister Aktaş mit den Protokollmitgliedern die Ausstellungsbereiche und telefonierte mit Keremcan Kırılmaz, dem Gewinner der professionellen Kategorie, der "am Wettbewerb aus Izmir teilnahm".


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen